Kategorie: Direktkredite

1,5 Millionen mal Danke!

Liebe Freund*innen von Bikes and Rails!

Wir sind sprachlos. Und glücklich. Und dankbar. Als wir vor rund 4 Jahren unser Projekt gestartet haben, war alles nur eine Idee: Die Idee, dass Wohnen ein Menschenrecht ist. Dass Bauen ökologisch und sozial verantwortlich passieren soll. Dass Zusammenleben demokratisch und selbstbestimmt organisiert werden kann. Kurz: Wir wollten beweisen, dass ökologische, soziale und ökonomische Nachhaltigkeit keinen Widerspruch darstellen, sondern ganz im Gegenteil, die Basis für die Zukunft unserer Gesellschaft bilden.

Wir begannen ohne Geld und ohne spezielles Vorwissen. Dafür mit Vision, Kreativität, Lust am Experiment und einer großen Portion Mut. Dass wir dafür viele Menschen brauchen würden, die unsere Werte und ihr Wissen mit uns teilen, war von Anfang an klar. »Solidarität schafft Raum!« haben wir als Behauptung dem 1. Neubauprojekt im habiTAT Mietshäuser Syndikat voran gestellt.

Jetzt ist die Behauptung Realität geworden: 208 Unterstützer*innen haben mit uns an diese Idee geglaubt und Bikes and Rails € 1.565.180.- als private Direktkredite geborgt. Damit ist die Finanzierung gesichert: Unser Haus wird nach Fertigstellung im Frühjahr 2020 vom Markt freigekauft und für immer der Spekulation entzogen.

❤️❤️ DAFÜR SAGEN WIR 1,5 MILLIONEN MAL DANKE!!! ❤️❤️

Dank eurer Unterstützung entsteht mitten in Wien ein Freiraum für viele Generationen. Ein Holzriegelbau-Passivhaus mit 19 Wohnungen und bezahlbaren Mieten inklusive Flüchtlinge-Willkommen-WG, Gästewohnung, Werkstatt, Proberaum, Gemeinschafts- und Veranstaltungsraum, Dachterrasse, Grätzel-Cafe und Radwerkstatt.

🚴‍♂️🚴‍♂️🚴‍♂️

Danke für euer Vertrauen, euer Interesse am Projekt und für die vielen herzlichen, hilfreichen und inspirierenden E-Mails, Rückmeldungen, Aufmunterungen, Tipps, Nachrichten, Likes und Gespräche. Wir arbeiten weiter und freuen uns schon auf die gemeinsame House-Warming-Party im Frühjahr/Sommer 2020!

Solidarität schafft ganz realen Raum! Euer Bikes and Rails Hausprojekt
❤️❤️❤️


Ihr könnt Bikes and Rails auch in Zukunft Geld borgen – je mehr auslaufende Direktkredite wir durch neue Unterstützer*innen austauschen können, desto größer ist unser Gestaltungsraum für bezahlbare Mieten und gesellschaftlich sinnvolle Tätigkeiten.

Ihr könnt auch anderen habiTAT-Projekten Geld leihen. Derzeit sucht das 1. habiTAT-Projekt WillyFred in Linz neue Direktkredit-Geberinnen für den weiteren Ausbau des Hauses und Sanierungen. Alle Infos dazu: https://www.willy-fred.org/direktkredite-turbo-boost/

Der BnR Film ist da!

Nach der Filmpremiere beim Architektur.Film.Sommer im Architekturzentrum Wien (AzW) mit mehreren hundert Zuschauer*innen könnt ihr unsere Kurzdoku jetzt auch von zu Hause aus sehen. Im Film der Video-Gruppe RPL „Bikes and Rails – Solidarität schafft Raum“ erklären wir unser Motto: Ökologisch, Solidarisch,. Unerkäuflich! – Viel Spaß beim schauen!

Falls ihr den Film noch in Kino-Atmosphäre an sehen wollt, schaut doch im Filmcasino vorbei, im Rahmen des Urbanize 2019 wird dort die Kurzfilmreihe Wiener Wohngeschichten – von oben und unten gezeigt. weitere Infos

Ein ziemlich geschäftiger Haufen

Eine Baugruppe ist ein ziemlich geschäftiger Haufen.

Da treffen sich Kleingruppen – besprechen, planen, schreiben, fragen, drucken, überarbeiten, telefonieren, diskutieren. Dann trifft sich die große Gruppe – redet, beschließt, wählt, ist sich auch mal uneinig, findet Lösungen, isst gemeinsam und geht abends auf ein Bier.

Alle haben ihren Platz, ihr Tätigkeitsfeld, jede*r tut ihren*seinen Teil und ist wichtig für die Gruppe.

Ab zur Post…

Eine meiner Arbeiten ist die Bearbeitung eurer Direktkreditverträge. Zwei Mal die Woche hole ich die Verträge von Geschäftsführer der Hausbesitz GmbH, wir unterschreiben sie, tauschen uns kurz aus. Abends daheim gebe ich die Daten in unsere Datenbank ein, erstelle euer Kontoblatt und kuvertiere die Rücksendungen. Hin und wieder legt ihr euren Vertragsbriefen kleine, feine Nachrichten bei – von Zeichnungen über ermutigende Worte bis zu Grüßen und Wünschen. Und weil ich das sehr mag, bekommt ihr auch von mir eine kurze handgeschriebene Nachricht zurück. Dann geht’s ab zur Post damit…

Es freut mich, dass der Strom an Verträgen so ungebrochen ist und wirkliche jede Woche was zu tun ist, Auch diese Resonanz gibt mir das Gefühl, dass wir mit Bikes and Rails aber vor allem mit dem habiTAT ingesamt den Nerv der Zeit treffen!

 

Lena

Yeah! 500.000!

1 halbe Million. 500.000 €.
Oder: Das 1. Drittel unserer kollektiven Co-Finanzierung ist geschafft!!!

 

500.000 ist nicht einfach eine Zahl. Es ist realer Freiraum, der mit der Hilfe von vielen Unterstützer*innen gerade entsteht. Und es ist ein Vertrauensbeweis in unser Modellprojekt für bezahlbaren und selbstverwalteten Wohnraum und zeigt den Wunsch vieler Menschen nach einer ökologischen Wende, nach sozialer Gerechtigkeit und einer gemeinwohl-orientierten Wirtschaft.

Ein großes DANKE an allen bisherigen Unterstützer*innen! Eure Solidarität verleiht Energie und wir machen motiviert weiter: Die nächste Etappe lautet 800.000 Euro, denn im September ist Baubeginn und der Kauf des Grundstücks steht an.

Leiht uns Erspartes auf Zeit, und helft mit, langfristig bezahlbare Mieten möglich zu machen, Raum für Kultur und Soziales zu schaffen und das Haus dauerhaft vom Markt freizukaufen. Erzählt Menschen von unserem Projekt oder unterstützt uns mit einem privaten Direktkredit zwischen 500 Euro und 50.000 Euro, ganz nach euren Möglichkeiten – Zinsen zwischen 0-2 % gibt’s dafür nach freier Wahl.

Solidarität schafft Raum!  https://www.bikesandrails.org/wp/direktkredit/

„Keine Frage des Geldes“

Im letzten Herbst hat der ORF über uns berichtet: „Die Gruppe hat sogar ein Modell gefunden, dass es Menschen ohne Ersparnisse möglich macht sich zu beteiligen“. Wir wollen als erste Baugruppe im Habitat zeigen, dass das selbstverwaltete Wohnen auch ohne Eigenkapital möglich ist. Wie, das erklärt dieses Video:

Genauere Informationen zu den Direktkrediten findet ihr hier!

Du bist herzlich eingeladen!

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte!

Wir möchten euch ganz herzlich zu unserem Kampagnen-Auftaktfest einladen. Mit einem Fest startet ‚Bikes and Rails‘ damit die Direktkredit-Kampagne zur Realisierung des ersten Neubauprojekts im HabiTAT – dem Mietshäuser Syndikat in Österreich. Setze mit uns ein Zeichen gegen Spekulation und steigende Mieten!

Das Fest findet am Sa, 26.05.2018 ab 19 Uhr im Kulturzentrum WUK statt.

Kommt vorbei, informiert Euch, plaudert und feiert mit uns!

Wir freuen uns auf euch!

© 2020 Bikes and Rails

Hoch ↑