Das Erdgeschoss von Bikes and Rails bietet auf rund 150 m2 attraktive und kostengünstige Flächen für gewerbliche Nutzung. Hier sollen ein Café und ein Gewerberaum für gemeinwohlorientierte Projekte entstehen.

Der Gastronomiebereich ist nach Westen ausgerichtet und besitzt eine großzügige, überdachte Terrasse mit nahtlosem Übergang zum Brunnenplatz vor dem Haus. Das Cafe kann für größere Veranstaltungen durch Öffnen einer Schiebewand mit dem Gemeinschaftsraum und dem Hofgarten verbunden werden. Der Gewerberaum ist nach Süden ausgerichtet und nur durch eine Glasfläche vom Café getrennt.

Die Nutzungsmöglichkeiten für diese Räume sind vielfältig und erlauben durch kostengünstige, von den Bewohner*innen querfinanzierte Mietpreise unternehmerische Projektideen, die einen Mehrwert für den Bezirk und die Gesellschaft darstellen. Als velophile und solidarische Baugruppe wünschen wir uns Ideen rund ums Radfahren und sind nach einer öffentlichen Ausschreibung derzeit in Verhandlungen mit Interessent*innen für die Gewerbe- und Gastronomieflächen. 

Unser Erdgeschoss soll zu einem sozialen, offenen, gemütlichen und interaktiven Ort für die Nachbarschaft und den Bezirk werden, ein Grätzl-Wohnzimmer im besten Sinn – durch vielfältige Nutzungsmöglichkeiten ebenso wie eigene Veranstaltungen.