Du möchtest dein Geld in einem sozial, ökologisch und ökonomisch nachhaltigen Projekt anlegen und damit helfen es zu finanzieren? Dann bist du beim Hausprojekt von Bikes and Rails genau richtig. Wir errichten im Wiener Sonnwendviertel ein 5-stöckiges Passivhaus in Holzbauweise mit zahlreichen Gemeinschaftsräumen und zu langfristig günstigen Mieten.

Als Teil des habiTAT – Mietshäusersyndikat Österreich wollen wir das Haus als Verein kollektiv kaufen und für immer dem Immobilienmarkt entziehen. Bikes and Rails wird dadurch gegen jegliche zukünftige Verwertung abgesichert und stellt langfristig einen solidarischen und bezahlbaren Freiraum innerhalb des entstehenden Neubauviertels am Wiener Hauptbahnhof dar.

Der Kauf des Hauses wird durch das bewährte Finanzierungsmodell des deutschen Mietshäusersyndikats ermöglicht. Dabei wird das benötigte Kapital zur Realisierung des Projekts über eine Mischung aus privaten Direktkrediten und Bankkrediten aufgebracht. Als Neubauprojekt nach den Richtlinien des sozialen Wohnbaus können wir zusätzlich ein Darlehen der Wiener Wohnbauförderung beantragen.

Was ist ein Direktkredit?

Der Direktkredit bietet als alternative und gesetzlich anerkannte Finanzierungsform eine Art Abkürzung zwischen Unterstützer*in und Projekt: Du kannst deine Ersparnisse als private Direktkreditgeber*in direkt im Hausprojekt anlegen, ohne den Umweg über eine Bank nehmen zu müssen. Das Modell schafft Beteiligungsmöglichkeiten für alle und hält die Mieten auf einem erträglichen Niveau, da sie im Finanzierungs- und Nutzungsplan eine zinsgünstige Alternative zu teuren Bankkrediten darstellen.

Warum braucht Bikes and Rails Direktkredite?

Die Bank stellt nur einen Teil der benötigten Baukosten zur Verfügung und setzt voraus, dass rund ein Drittel der Kosten als Eigenkapital vorhanden ist. Private Direktkredite spielen daher bei der Verwirklichung des Hausprojekts eine wichtige Rolle. Sie sind ein erprobter Weg, um den von Banken eingeforderten Eigenkapitalanteil von rund 30 Prozent zu gewährleisten. Eine Beteiligung am Projekt wird somit für alle Interessierten möglich – unabhängig von Eigenmitteln.

 Was hast du davon?

Was wir bieten können, ist die Gewissheit, dass dein Geld für einen sozialen Zweck statt für eine Bank „arbeitet“. Wir spekulieren nicht mit Wohn- und Gewerberäumen, sondern stellen sie zu erschwinglichen Preisen zur Verfügung. Du wirst von uns regelmäßig auf dem Laufenden gehalten und kannst dich jederzeit persönlich davon überzeugen, was dein Geld gerade macht. Dein bei uns eingelegtes Geld hilft mit, einen neuen Freiraum entstehen zu lassen, und wenn du es wieder benötigst, erhältst du es umgehend und zur Gänze zurück.

Welche Konditionen bietet ein Direktkredit?

Du kannst uns einen Direktkredit zwischen 500 € und 50.000 € zur Verfügung stellen. Direktkredite unter 500 € sind wegen des Verwaltungsaufwandes ungünstig. Die Zinsen für deine Einlage wählst du selbst zwischen 0 und 2 Prozent, das ist mehr als derzeit für eine Anlage in Sparbüchern oder Tagesgeldkonten möglich ist. Die Zinsen bleiben stehen und werden am Ende der Laufzeit ausbezahlt.

Welche Laufzeiten und Kündigungsfristen gibt es?

Dein Direktkredit-Darlehen ist jederzeit mittels schriftlicher Aufforderung kündbar. Hierzu reicht ein einfaches E-Mail. Wir zahlen dir dein Geld möglichst sofort, spätestens innerhalb von 3 bis maximal 6 Monaten auf das im Darlehensvertrag angegebene Konto zurück. Bikes and Rails hält einen Teil der Direktkreditsumme als Auszahlungsreserve, um Direktkredit-Darlehen im Bedarfsfall möglichst schnell zurückzahlen zu können. Der ständige Austausch von auslaufenden Darlehen durch neue ist ein Kernprinzip des Direktkreditmodells. Unterstüzer*innen können sich daher laufend via Direktkredit am Projekt beteiligen.

Wie sicher ist mein Direktkredit?

Im Fall eines ökonomischen Engpasses können Direktkredite nicht sofort zurückbezahlt werden, wenn dadurch das Hausprojekt bedroht und zahlungsunfähig gemacht werden würde. Direktkredite sind Nachrangdarlehen, das bedeutet, private Kreditgeber*Innen werden im Fall einer Insolvenz gegenüber anderen Gläubigern – in unserem Fall der Bank – nachrangig behandelt. Laut Gesetz würde also die Bank als erstes ihr Geld zurück bekommen. Allerdings steht das Haus als realer Wert den Krediten gegenüber und sorgt dadurch für größtmögliche Sicherheit. Die Finanzierung ist sehr solide gerechnet und die Gesamtschulden übersteigen den Wert des Hauses nicht.

Solidarzusammenschluss

Bikes and Rails ist Teil des habiTAT und kooperiert eng mit dem deutschen Mietshäusersyndikat – ausgezeichnet mit dem Klaus Novy Preis für soziale und bauliche Innovation. Unter dem Dach des Mietshäusersyndikats sind seit über zwanzig Jahren mehr als 120 Hausprojekte erfolgreich entstanden, weil sie gemeinsam von tausenden Menschen solidarisch und direkt ermöglicht werden. Bei der Finanzierung profitieren wir von den langjährigen Erfahrungen dieses Kooperationsnetzwerks und können auf das Know-How dieser Projekte zurückgreifen.

Realistische Finanzplanung

Unser Finanzierungsplan wurde in enger Zusammenarbeit mit Expert*innen des Mietshäusersyndikats erstellt und von der Bank eingehend geprüft. Die Kalkulationen sind solide und berücksichtigen Instandhaltungskosten, Mietausfälle und die realistische Ertragskraft des Wohnprojektes. Diese ergibt sich aus den Mieteinnahmen, die das Fundament zur Tilgung der Kredite bilden. Mit zunehmender Tilgung sinkt die Verschuldung, entsprechend erhöht sich die Stabilität.

Lokale und transparente Geldanlage

Als Direktkreditgeber*in bei Bikes and Rails hilfst du mit, ein Modellprojekt für selbstorganisierten und bezahlbaren Wohnraum zu verwirklichen. Damit unterstützt du auch den Aufbau von solidarischen Hausprojekten in Österreich und hilfst mit, das habiTAT-Netzwerk wachsen zu lassen. Du weißt jederzeit genau, wo dein Geld eingesetzt wird und kannst dich über die Entwicklung des Projekts informieren. So bleibt die Verwendung deiner Geldanlage immer transparent.

Wir halten dich auf dem Laufenden!

Jeweils nach dem Jahreswechsel erhältst du einen Kontoauszug. Wir informieren dich regelmäßig über die Entwicklung des Projekts via Newsletter und laden dich zu unseren Veranstaltungen ein.

Mitmachen?

Wenn du Interesse hast, uns mit einem Direktkredit zu unterstützen, dann trage deine Kontaktdaten in unser Direktkreditformular ein und wir senden dir alle notwendigen Informationen zu!

Wenn du danach noch Fragen hast, kannst du dich jederzeit an uns wenden: machmit@bikesandrails.org

 

„Lieber 1000 Freund*innen im Rücken,
als eine Bank im Nacken!“

 

Zusatzinfo für Unterstützer*innen aus Deutschland
Wir nehmen Vermögensanlagen von Menschen, die uns aus Deutschland einen Direktkredit gewähren möchten, gerne entgegen, solange innerhalb von 12 Monaten ein Gesamtwert von 100.000€ nicht überschritten wird. Im Rahmen des deutschen Rechts bzw. gemäß dem Vermögensanlagegesetz sind wir mit diesen Einschränkungen nicht prospektpflichtig.