Kategorie: Meilenstein

Wir ziehen ein!

Da steht es!

Es ist vollbracht! In wenigen Tagen ziehen wir ein! Ende Mai findet die Schlüsselübergabe statt. Die letzten Wochen waren für uns alle zehrend. Für uns hieß es, dass sich durch die Corona-Krise unser Einzug um einen Monat verzögert. Wir haben also Kündigungen zurückgezogen, neu geplant, noch mehr ausgemistet und gewartet und gewartet und … Jetzt ist es soweit. Vor allem aber haben die Arbeiter*innen auf der Baustelle Unglaubliches geleistet und unter diese erschwerten Bedingungen mit neuen Sicherheitsauflagen das Haus fertig gestellt.

Jetzt packen wir unsere Kisten und freuen uns riesig darauf, dass aus unseren Freund*innen, mit denen wir dieses Haus geplant haben, Nachbar*innen werden. Danke an alle, die das möglich gemacht haben!

1,5 Millionen mal Danke!

Liebe Freund*innen von Bikes and Rails!

Wir sind sprachlos. Und glücklich. Und dankbar. Als wir vor rund 4 Jahren unser Projekt gestartet haben, war alles nur eine Idee: Die Idee, dass Wohnen ein Menschenrecht ist. Dass Bauen ökologisch und sozial verantwortlich passieren soll. Dass Zusammenleben demokratisch und selbstbestimmt organisiert werden kann. Kurz: Wir wollten beweisen, dass ökologische, soziale und ökonomische Nachhaltigkeit keinen Widerspruch darstellen, sondern ganz im Gegenteil, die Basis für die Zukunft unserer Gesellschaft bilden.

Wir begannen ohne Geld und ohne spezielles Vorwissen. Dafür mit Vision, Kreativität, Lust am Experiment und einer großen Portion Mut. Dass wir dafür viele Menschen brauchen würden, die unsere Werte und ihr Wissen mit uns teilen, war von Anfang an klar. »Solidarität schafft Raum!« haben wir als Behauptung dem 1. Neubauprojekt im habiTAT Mietshäuser Syndikat voran gestellt.

Jetzt ist die Behauptung Realität geworden: 208 Unterstützer*innen haben mit uns an diese Idee geglaubt und Bikes and Rails € 1.565.180.- als private Direktkredite geborgt. Damit ist die Finanzierung gesichert: Unser Haus wird nach Fertigstellung im Frühjahr 2020 vom Markt freigekauft und für immer der Spekulation entzogen.

❤️❤️ DAFÜR SAGEN WIR 1,5 MILLIONEN MAL DANKE!!! ❤️❤️

Dank eurer Unterstützung entsteht mitten in Wien ein Freiraum für viele Generationen. Ein Holzriegelbau-Passivhaus mit 19 Wohnungen und bezahlbaren Mieten inklusive Flüchtlinge-Willkommen-WG, Gästewohnung, Werkstatt, Proberaum, Gemeinschafts- und Veranstaltungsraum, Dachterrasse, Grätzel-Cafe und Radwerkstatt.

🚴‍♂️🚴‍♂️🚴‍♂️

Danke für euer Vertrauen, euer Interesse am Projekt und für die vielen herzlichen, hilfreichen und inspirierenden E-Mails, Rückmeldungen, Aufmunterungen, Tipps, Nachrichten, Likes und Gespräche. Wir arbeiten weiter und freuen uns schon auf die gemeinsame House-Warming-Party im Frühjahr/Sommer 2020!

Solidarität schafft ganz realen Raum! Euer Bikes and Rails Hausprojekt
❤️❤️❤️


Ihr könnt Bikes and Rails auch in Zukunft Geld borgen – je mehr auslaufende Direktkredite wir durch neue Unterstützer*innen austauschen können, desto größer ist unser Gestaltungsraum für bezahlbare Mieten und gesellschaftlich sinnvolle Tätigkeiten.

Ihr könnt auch anderen habiTAT-Projekten Geld leihen. Derzeit sucht das 1. habiTAT-Projekt WillyFred in Linz neue Direktkredit-Geberinnen für den weiteren Ausbau des Hauses und Sanierungen. Alle Infos dazu: https://www.willy-fred.org/direktkredite-turbo-boost/

Wir feiern Dachgleiche

Ein wunderbarer Tag! Der Baum steht am Dach, das Glas ist zersprungen (das soll Glück bringen!) und wir haben zusammen mit vielen von euch Dachgleiche gefeiert. Wir haben uns riesig gefreut, dass neben Architekt, Baufirma, Bauträger, Bezirksvorsteher und vielen anderen, die an der Verwirklichung dieses Projekts beteiligt sind, auch so viele Direktkreditgeber*innen mit dabei waren.

An diesem Tag gilt unser Dank aber vor allem den Menschen, die seit über einem Jahr mit ihrem Wissen, ihrem Geschick, ihrer Kraft und Ausdauer unser Haus bauen – den Arbeiter*innen! Dank euch!

<3 <3 <3

Keine Rendite mit der Miete!

Trotz des ungemütlichen Wetters ist es jetzt noch schöner auf unserer Baustelle. Die Baustellen-Transparente sind da!

Jetzt konnten wir auch zum aller ersten Mal durch eine Tür unseres Hauses schauen.

Yeah! 500.000!

1 halbe Million. 500.000 €.
Oder: Das 1. Drittel unserer kollektiven Co-Finanzierung ist geschafft!!!

 

500.000 ist nicht einfach eine Zahl. Es ist realer Freiraum, der mit der Hilfe von vielen Unterstützer*innen gerade entsteht. Und es ist ein Vertrauensbeweis in unser Modellprojekt für bezahlbaren und selbstverwalteten Wohnraum und zeigt den Wunsch vieler Menschen nach einer ökologischen Wende, nach sozialer Gerechtigkeit und einer gemeinwohl-orientierten Wirtschaft.

Ein großes DANKE an allen bisherigen Unterstützer*innen! Eure Solidarität verleiht Energie und wir machen motiviert weiter: Die nächste Etappe lautet 800.000 Euro, denn im September ist Baubeginn und der Kauf des Grundstücks steht an.

Leiht uns Erspartes auf Zeit, und helft mit, langfristig bezahlbare Mieten möglich zu machen, Raum für Kultur und Soziales zu schaffen und das Haus dauerhaft vom Markt freizukaufen. Erzählt Menschen von unserem Projekt oder unterstützt uns mit einem privaten Direktkredit zwischen 500 Euro und 50.000 Euro, ganz nach euren Möglichkeiten – Zinsen zwischen 0-2 % gibt’s dafür nach freier Wahl.

Solidarität schafft Raum!  https://www.bikesandrails.org/wp/direktkredit/

© 2020 Bikes and Rails

Hoch ↑