Autor: Elke

Jetzt abstimmen! VCÖ Mobilitätspreis

Unser Hausprojekt Bikes and Rails trägt es ja bereits im Namen: Wir sind Rad-Freaks und  glauben an das Radfahren als ultimative Fortbewegungsform für die Stadt. Gemeinsam mit unserer Lage im Sonnwendviertel-Ost, gleich beim Wiener Hauptbahnhof, ergibt das ein umfassendes Bekenntnis zu einer klimafreundlichen Mobilität mit Rad und Bahn – Bikes and Rails eben. Als echte Überzeugungstäter*innen senken wir den Schnitt in Sachen Auto pro Kopf fundamental: PKW = 0, Urlaubs-Camping-Bus = 2. Am Sharing-Konzept für die Hausgemeinschaft wird bereits getüftelt.

Stattdessen haben wir in unserem Hausprojekt richtig viel Platz geplant für unsere 2-rädrigen Schatzis, unsere Lastenräder und zukünftige E-Bikes (man wird ja nicht jünger). Mit dem Vorhaben einer sozio-ökonomischen Radwerkstatt in unseren Gewerberäumen im Erdgeschoss und der festen Absicht, Favoriten zu einem fahrradfreundlichen Bezirk zu machen, ergibt das eine möglichst ökologische Fortbewegung im Alltag. Denn das Klima, das sind wir alle.

Für all das und noch viel mehr, was Bikes and Rails als ökologisch, sozial und ökonomisch nachhaltiges Hausprojekt ausmacht, könnt ihr jetzt abstimmen. Helft uns,  den VCÖ-Mobiliätspreis in der Kategorie „Wohnen und Alltagsmobilität“ zu erobern und unseren Anliegen damit zu mehr Öffentlichkeit zu verhelfen. Wenn das klappt, fahren wir mit dem Rad auf die Bühne – versprochen!

Ein Klick genügt: https://www.vcoe.at/voting/online-voting-vcoe-mobilitaetspreis-kategorie-wohnen-und-alltagsmobilitaet

Full house!

Yeah – Bikes and Rails ist vollzählig, alle Wohnungen im Haus sind an engagierte und selbstorganisierte Menschen vergeben. Unser Hausprojekt besteht damit aus 27 Erwachsenen und 13 Kindern: Vom Babyalter bis demnächst in Pension ist alles dabei. Genauso vielfältig wie unsere Wohnungen sind auch die Menschen, die sie ab März 2020 bewohnen werden: Wir sind Singles und Großfamilien, Buchhändler*innen, Sozialarbeiter*innen, Stadtforscher*innen, Gärtner*innen, Musiker*innen, Lehrer*innen oder IT-Expert*innen. Viele von uns engagieren sich gesellschaftspolitisch in unterschiedlichen Bereichen und wir alle lieben das Rad als ultimatives Verkehrsmittel für die Stadt. Gemeinsam arbeiten wir auf Hochtouren an der Verwirklichung unserer Vision eines selbstverwalteten und selbstbestimmten Ortes für uns und unsere Nachbarschaft.

Was uns verbindet ist die Überzeugung, dass eine andere Welt möglich ist. Wir alle wollen unseren Anteil für einen grundlegenden ökologischen, sozialen und ökonomischen Wandel leisten. Deshalb sind wir Teil von Bikes and Rails. Deshalb ist Bikes and Rails Teil des habiTAT, dem Mietshäuser Syndikat in Österreich.

Wie du uns unterstützen kannst, mit Bikes and Rails einen selbstverwalteten Freiraum für viele Generationen zu verwirklichen, erfährst du hier.

Solidarität schafft Raum!


© 2018 Bikes and Rails

Hoch ↑